zur Hauptnavigation springenzum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Energie www.baywiss.de

Projekte im Verbundkolleg Energie

© Markus Spiske / unsplash.com

Entwicklung, Modellierung und Echtzeitdemonstration intelligenter Ladeinfrastrukturen für Elektromobilität zu deren netzdienlicher Integration in clusterbasierte Verteilnetze

Im Rahmen des Projektes werden innovative und neuartige Verfahren entwickelt und untersucht, die es ermöglichen, leistungsfähige und flexible Ladeinfrastrukturen in bestehenden Netzen zu betreiben. Ziel ist es, eine höhere Anzahl bzw. Dichte von Ladeanschlüssen in einem bestehenden Netz zu ermöglichen und durch eine passende Steuerung der Ladevorgänge die vordefinierten und dynamischen Vorgaben am Netzanschlusspunkt zu erfüllen. Durch die Anwendung von clusterbasierten Bewertungsverfahren sollen vom Auslastungszustand der übergeordneten Netzbereiche abgeleitete, akkumulierte Anreize ermittelt und zur Verfügung gestellt werden, die ein aus Verteilnetzsicht gewünschtes Verhalten zur Folge haben bzw. fördern. Im realen Netzbetrieb können diese zur motivationsgesteuerten Bildung und Ableitung von Steuerungsempfeh­lungen und -vorgaben für die Flexibilitäten innerhalb des Netzbereichs und hier vorwiegend für die Ladeinfrastrukturen angewendet werden. Aus Netzsicht sollen hierdurch technisch und wirtschaftlich vorteilhafte Optionen des Zusammenwirkens verteilter Ladepunkte und lokal konzentrierter Ladeinfrastrukturen mit zahlreichen z. T. leistungsstarken Ladesäulen unter Beachtung der Auslastung aller Betriebsmittel des Netzbereiches untersucht werden.

MITGLIED IM KOLLEG

seit

Förderung

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Timo Alexander Hertlein

Timo Alexander Hertlein

Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Timo Alexander Hertlein schloss 2017 sein Bachelorstudium (B.Eng.) an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach ab. Bereits seit dem Bachelorstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Energietechnik konnte er Berufserfahrungen im Rahmen von Werkstudententätigkeiten bei der Siemens AG im Bereich des industriellen Energiemanagements sammeln. 2019 erhielt er den Master of Engineering (M.Eng.) im Bereich Entwicklung und Management im Maschinen- und Automobilbau an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg. Derzeit ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Coburg und im Rahmen eines Promotionsvorhabens bei der Siemens AG tätig.

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Energie.

Dr. Astrid Schweizer

Dr. Astrid Schweizer

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Energie

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik
Fürther Straße 244f
90429 Nürnberg

Bürozeiten: Mo – Mi 08.30 – 14.30 Uhr

Telefon: +49 911 5685499230
energie.vk@baywiss.de